Einsatz@Leben.Komm!


Absicht des Parcours

In dem Parcours machen wir auf die Risiken unreflektierten Mediengebrauchs sowohl für die eigene Entwicklung als auch für die Gestaltung von sozialen Beziehungen aufmerksam und diskutieren dies kritisch. In einem zweiten Schwerpunkt werden die Merkmale von Glücksspiel und die angewandten manipulativen Strategien zur Bewerbung und Anregung von Glücksspiel transparent gemacht und diskutiert.

 

Der Aufbau des Parcours 

Der Parcours besteht aus sechs Themenstationen, an denen die Schüler/Teilnehmer Neues zu dem Thema riskanter Mediengebrauch und pathologisches Glücksspiel erfahren, aber auch vorhandenes Wissen anwenden bzw. testen können. So gibt es an jeder Station Aufgaben, die es zu lösen gilt. Für jede richtig gelöste Aufgabe erhält die Gruppe Punkte, die in ein Bewertungsprofil einfließen, das im Anschluss ausgewertet wird.

 

 

Internet &Co

Welchen Preis hat die Nutzung des Internets?

Fiktive Personen werden auf ihre Einstellung zu den Themen 

Datenschutz sowie Sozial- und Freizeitverhalten im Internet hin untersucht und kritisch diskutiert.

 

Online-Glücksspiel

Was ist Glücksspiel und ist es legal?

An Hand von Experteninterviews werden die Merkmale des Glücksspiels und Strategien der Online-Glücksspiel-Anbieter beleuchtet.

USK

Welches Spiel spielst Du?

Über die Bedeutung der Kriterien der USK- Unterhaltungssoftware-selbstkontrolle wird aufgeklärt. Bekannte Spielgenres werden diskutiert und der jeweiligen Altersfreigabe zugeordnet.

 


WissensStation

Kann man von Glücksspielen süchtig werden? Oder was bedeutet "bashing"?

Ein Quiz  klärt über gesetzliche Bestimmungen, fachliche Hintergründe und spannende Aspekte rund um das Thema Mediennutzung, Datenschutz und Glücksspiel auf.

Suchttreppe 2.0.

Wie zeigt sich problematischer Medienkonsum oder pathologisches Glücksspielen?

Verschiedene Stummfilme geben einen Eindruck wie sich eine riskante Mediennutzung oder pathologisches Glücksspielen auf das Verhalten von Freunden auswirken kann. 

Das Lottospiel

Was macht den Reiz des Lottospielens aus? 

Als gemeinsame letzte Station wird das Glücksspiel Lotto experimentell erfahren und die Unwahrscheinlichkeit, bei einem Glücksspiel zu gewinnen, transparent gemacht.


Ziele des Parcours 

· Aufklärung über Glücksspiele und Manipulationstechniken

· Sensibilisierung für Gefahren des regelmäßigen Glücksspiels

· Bestärkung von Widerstandsressourcen gegenüber

  Glücksspielangeboten

· Vermittlung einer kritischen Grundhaltung zur Veröffentlichung von

  persönlichen Daten im Internet

· Sensibilisierung für individuelle Gefährdungsmomente

· Aufzeigen gesundheitsschädigender Auswirkungen eines

  pathologischen Gebrauchs von modernen Medien

 

 Dieser Parcours eignet sich ab der 7. Klassenstufe.

 

Finden Sie hier ausführliche Informationen zu unserem Präventionsparcours zur riskanten Mediennutzung.

Download
Vorab_Medienparcours.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.5 KB